März

Kätzchen

Die Kätzchen möchten euch erzählen, was sie im März alles erlebt haben.
Am 15.März konnten wir ein neues Mädchen bei uns in der Gruppe begrüßen.
Unseren Gruppenraum haben wir etwas umgestaltet, hinzugekommen ist eine kleine Küche, die ihr gut angenommen habt.

In unserem Morgenkreis lernten wir 2 neue Lieder:
             – ,,Im Garten steht ein Blümelein”
             – ,,Kleine Meise”

Da Ostern bald vor der Tür steht, sind in unserem Gruppenraum kleine Osterfiguren und Bilder eingezogen. Um die bunten Eier zu verstecken, brauchten wir natürlich Gras. Dieses haben wir am 11.3. gesät. Am 22.3. hat man schon die ersten kleinen grünen Spitzen gesehen.

Schon bald ist das Gras so hoch, dass wir die bunten Eier darin verstecken können. Um die Kreativität zu fördern, haben wir mit Wachsmalstiften einen Hasen ausgemalt und ein Osterei mit Krepppapier beklebt.

Das schöne Wetter nutzen wir natürlich um draußen im Garten zu spielen.

Wir hoffen, dass der Osterhase auch bei Euch etwas versteckt und wünschen ein schönes Osterfest.   
                                                                           Die Katzen  


Häschen

                       Hallo liebe Kinder und Eltern !
Wie sehr haben wir Euch vermisst!
Euch wieder zu sehen hat uns das Lachen ins Gesicht gezaubert. Wie groß Ihr doch ,,Alle” geworden seid ! 
Unser Gruppenraum wurde wieder mit Euren Stimmen, Lachen und ,,Toben” ausgefüllt. Nach der langen Stille ein tolles Gefühl.
Gemeinsam sind wir in den März gestartet. Der Frühling steht vor der Tür und hat uns das schöne Wetter mitgebracht. Es zog uns wieder raus in die Natur.

Die ersten Frühblüher haben sich gezeigt. Mit Daumen und Zeigefinger sind ,,Eure Schneeglöckchen” entstanden.

Mit Beginn der Frühlingszeit steht nun Ostern vor der Tür. Damit es bei uns etwas österlich wird, haben wir Ostergras ausgesät…

und unseren Osterstrauß mit Eiern geschmückt.

Mit einem Pinsel oder Korken und brauner Farbe wurde aus einem weißen Hase ein ,,Brauner”.

Unsere Bücherkiste war diesen Monat mit diesen Büchern bestückt.

Der Monat März brachte auch ,,5″ Geburtstage mit sich. In einer gemütlichen Runde haben wir diese gefeiert.
Das war ein kleiner Einblick in unser Gruppengeschehen vom März.
Wir wünschen Euch und Euren Familien schöne Ostern und viel Freude beim Ostereier suchen.
                                                                         Eure Häschen


Bienchen

Jetzt ist der März vorbei und die Sonne hat in diesem Monat unsere ,,Bienchen” oft in den Garten gelockt. Die Kinder genießen die Sonne und bauen im Sandkasten kleine Burgen.  Auch die Feuerkäfer haben wir  gemeinsam beobachtet.

Um den Frühling zu begrüßen, haben wir das Lied von Rolf Zukowski – ,,Immer wieder kommt ein neuer Frühling ” gesungen und dazu geklatscht.
Die Kinder wussten ganz genau wann die Stelle mit der Nase kommt und zeigten dabei immer auf ihre eigene Nase.
Im den Blumenkästen sind jetzt schon kleine Pflanzen zu sehen. Die Kinder haben mit Farbe und ihren Händen kleine Schneeglöckchen zu Papier gebracht.

In unserer Gruppe haben wir Zuwachs bekommen, kleine Guppibabys haben sich im Aquarium gezeigt.
Nicht zu vergessen, ist das bevorstehende Osterfest, dafür wurde der Gruppenraum mit vielen bunten Eiern und kleinen Osterhasen geschmückt. Die Kinder haben die Ostereier selbst gestaltet, dabei kamen viele bunte Kunstwerke heraus.

Auch wurden Hasen mit brauner Farbe betupft. Gemeinsam im Morgenkreis wurden Bücher mit Kurzgeschichten vom Osterhasen angeschaut und ein Fingerspiel vom ,,Hasen Löffelohr” gezeigt.

Für die Fensterbank haben wir Ostergras ausgesät.

Wir beginnen unser Mittagessen mit unserem Tischspruch:
    ,,Was kommt denn da geflogen?
      Ein kleiner Regenbogen,
      Der isst heute bei uns mit.
      Recht guten Appetit ! “

                                                                Eure Bienchen


Spätzchen

Mit Aufnahme des eingeschränkten Regelbetriebes konnten wir endlich wieder alle Kinder, sowie 5 neue Kinder zu Eingewöhnung, in der Gruppe begrüßen.
Auch für den ein oder anderen haben wir nochmal eine kleine Eingewöhnung gemacht. Nach solanger Zeit zu Hause, hatten es manche schwer und mussten sich erst wieder an uns gewöhnen. Bei den 5 Kleinsten waren in den ersten Tagen die Mamas mit in der Gruppe. Somit hatte jedes Kind seinen ,,sicheren Hafen” , um erst einmal ,,anzukommen” und die Kinder, die Räumlichkeiten und uns pädagogischen Fachkräfte kennzulernen.

Der März brachte uns erste warme Tage, an denen wir längere Zeit in unserem Garten verbringen konnten. Ob Bobbycar fahren, die Puppe im Puppenwagen ausfahren, im Sand spielen, Naturmaterialien entdecken oder den Seifenblasen hinterher laufen, wir hatten viel Spaß.

In unserem Garten fanden wir Frühblüher und zwischen ihnen im Gras hatte der Osterhase für jedes Kind eine kleine Überraschung versteckt.
Das war unser kleiner Einblick in die Spätzchengruppe im März.
Wir wünschen euch schöne Ostern !
                                                                                 Eure Spätzchen


Bärchen

Der Frühling kommt auf leisen Sohlen zu uns.
Wir entdecken jeden Tag etwas Neues. Im Garten und beim Beobachtungsgang sehen wir wie die Natur im Frühling erwacht. Erste Frühblüher leuchten uns entgegen, die Vögel zwitschern und das Wetter hat Überraschungen für uns parat, mal Regen und mal Sonnenschein, dann schneit es wieder obendrein…!
All dies wollen wir erkunden und erfahren. In unserem Morgenkreis besprechen wir die Veränderungen in der Natur, auch neue Lieder erklingen dazu:
> “Groß ist die Sonne”
> das Lied von der Amsel
> “Kuckuck,Kuckuck”
> “Osterhäschen,Osterhas”
Wir haben uns Zweige ins Zimmer geholt und beobachten wie Blüten und Blätter wachsen. Auch arbeiteten wir kreativ mit Farbe und Knete.

Mit Bildern von bunten Blumen verschönern wir unseren Raum.
Oh- wer hoppelt da? Ist das der Osterhase?
Ob er uns etwas bringt?
Bis dahin verkürzen wir uns die Wartezeit mit Kreisspielen, singen uns spielen.
Zum Thema Frühling schauen wir uns folgende Bücher an:
> “Das Osternest”
> “Rüssel im Frühling”

                                                                 Eure Bärchen