Der goldene Oktober

Deckel drauf
In einem Karton befindet sich ein Blatt, Farbkleckse und Kastanien.

                  Nun heißt es schütteln.

Das Ergebnis sind viele bunte Bilder.

Mit Farbe und einer Salatschleuder sind bunte Blätter entstanden.
Die Kinder benötigten ein wenig Kraft, um die Farbe zum Schleudern zu bringen.

Draußen Blätter sammeln und schauen, welche Farben sie haben, um damit einen Igel zu bekleben.

 

Aus Knete formen die Kinder einen Igel und „schnitzen“ kleine Stacheln hinein.

Mit einem Terrarium , Sand und Erde haben wir ein Beobachtungsplatz geschaffen.

Gemeinsam wird das fertige Terrarium angeschaut und darüber gesprochen welches Tier einzieht.

Gemeinsam wird das fertige Terrarium angeschaut und darüber gesprochen, welche Tiere einziehen.

Die Bewohner ziehen ein.

Mit Farbe und Faden entstanden kleine Regenwürmer auf dem Papier.

Im täglichen Morgenkreis sagen wir „Hörst du die Regenwürmer husten?“ und schauten uns die Regenwürmer und deren Gänge an.

Wir lassen die Regenwürmer im Hochbeet wieder frei.

Wir erlebten den Herbst mit allen Sinnen. In unserem Garten haben wir den Wind gespürt, die Laubfärbung beobachtet und die bunten, trockenen Blätter gefühlt und damit gespielt.

Die Kreativität kam auch nicht zu kurz. Die Kinder gestalteten mit den gesammelten Blättern einen Herbstbaum und ein Kartoffelkönig wurde prämiert.

Den herbstlichen Oktober beendeten wir mit unserem schönen Laternenfest. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer.